Konfliktberatung und Mediation

Konflikte kosten Kraft und Nerven, sie können gewaltsam und zerstörerisch wirken. Sie können aber auch Erkenntnisse und Wachstum ermöglichen, notwendige Klärungen bringen und den Prozess weiterführen. Die Arbeitsstelle kokon bietet Mitarbeitenden der ELKB Unterstützung für konstruktive Konfliktklärungen an.

In einem ersten, kostenfreien Beratungsgespräch wird überlegt, welche Bedürfnisse hinter dem Konflikt stehen und was und welche Gespräche zu einer Klärung hilfreich sein könnten.

Dabei geht es vor allem darum, sich eigene Konfliktlösungsressourcen bewusst zu machen. Es werden auch Unterstützungssysteme wie Gemeindeberatung, Supervision, Coaching, Kirchenvorstands-Fachbegleitung oder Mediation in den Blick genommen. Das Gespräch kann persönlich oder telefonisch geführt werden.

Entscheiden sich die Konfliktpartner für eine Mediation, vermittelt kokon Mediatorinnen und Mediatoren aus der AG Mediation in der ELKB.

Alle Beratungs- und Mediationsgespräche sind vertraulich.

Je früher die Beratung erfolgt, desto leichter lassen sich Konfliktverläufe konstruktiv gestalten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!