Ökumenische FriedensDekade in Bayern

Die Ökumenische Friedensdekade 2020 in Bayern wird mit einem Gottesdienst am Sonntag, 8. November 2020 um 17 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Kitzingen eröffnet.

Die Predigt hält Regionalbischof i.R. Christian Schmidt.
 

Mit einem bunten Programm von Friedensgottesdiensten bis zu Diskussionverantstaltungen über Rüstungsausgaben und Sozialem Frieden, von einem Laternenumzug mit dem Kriegsdienstverweigerer Martin von Tours bis zu einem Vortrag zu Konstruktiver Konfliktbearbeitung begeht das Schwerpunktdekanat Kitzingen die Friedensdekade 2020. Das zeigt:

Das Thema "Frieden" ist eine Querschnittsaufgabe kirchlichen Handelns.

Mit einem feierlichen Gottesdienst zum Buß- und Bettag wurde die Ökumenische Friedensdekade in Bayern beendet. Die Predigt in der Kitzinger Stadtkirche hielt Oberkirchenrat Michael Martin.

 

Umkehr zum Frieden-Ökumenische Friedensdekade 2020
Bildrechte: Ökumen. FriedensDekade e.V.

 

 

 

Mit seinem Entwurf einer umkehrenden Taube hat Andreas Stettler aus Bern den Plakatwettbewerb der Ökumenischen FriedensDekade 2020 unter dem Motto „UMKEHR ZUM FRIEDEN“ gewonnen. 

Schwerpunktdekanat der ELKB bei der Friedensdekade vom 8.-18. November 2020 ist der Dekanatsbezirk Kitzingen.

 

Alle Informationen und Materialien zur FriedensDekade finden Sie unter http://www.friedensdekade.de/, z.B. zur Geschichte.
Alle Veranstaltungen dazu finden Sie hier: www.friedensdekade-bayern.de