Dreisprachiges Friedensgebet in St. Lorenz

St. Lorenz Nürnberg
Bildrechte: creative commons

Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern, Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein und Dr. Sabine Arnold (Projektleiterin „Aussiedlerseelsorge“ der SinN-Stiftung)

laden am kommenden Samstag, 26. Februar 2022 um 16 Uhr in die Lorenzkirche Nürnberg zu einem Friedensgebet für die Ukraine in die Lorenzkirche Nürnberg ein.

Das Gebet wird dreisprachig (Deutsch, Ukrainisch und Russisch) erfolgen und durch Anzhela Korzhova übersetzt werden.

Die Kurzansprache übernimmt Regionalbischöfin Hann von Weyhern. Dr. Sabine Arnold von der SinN-Stiftung wird von Gesprächen mit Betroffenen berichten.

Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein und Pfarrer Dr. Grassmann werden sich am Gebet beteiligen.  Es besteht die Möglichkeit des Anzündens von Gebetskerzen.

 

Herzliche Einladung!