Friedenssynode der EKD

Friedenstaube EKD
Bildrechte: EKD

Unter dem Titel "Kirche auf dem Weg der Gerechtigkeit und des Friedens" hat sich die 12. Synode der EKD auf ihrer 6. Tagung vom 10.-14.11.2019 in Dresden mit der Friedensthematik befasst.

In ihrer Kundgebung betont sie Gottes Ruf in die Gewaltfreiheit: "Wir folgen Jesus, der Gewalt weder mit passiver Gleichgültigkeit noch mit gewaltsamer Aggression begegnet, sondern mit aktivem Gewaltverzicht." Sie betont die Rolle und die Verpflichtung der Kirche und anderer gesellschaftlicher Akteure bei der Krisenprävention durch nachhaltige Entwicklung, bei der Bewahrung des gesellschaftlichen Friedens. Sie beont die Rolle der EU für den weltweiten Frieden und nimmt Stellung zu Herausforderungen wie Automatisierung und teilautonomisierung von Waffen, Cyberraum und Atomwaffen.

Zur Vorbereitung der Synode ist ein friedenstheologisches Lesebuch erschienen.