KSB-Seminar

"Der Klügere gibt nicht (einfach) nach" - Vom klugen Umgang mit Konflikten

Wann ist es klug, in einem Konflikt nachzugeben und wann eher nicht? In Zeiten großer struktureller Veränderungsprozesse in der Kirche ist diese Frage entscheidender denn je. Und auch im persönlichen Bereich ist es immer wieder sinnvoll, Muster der Anpassung und Muster der Auflehnung zu hinterfragen, um Veränderungen ressourcen- und bedürfnisgerecht zu gestalten.
Der aktuelle Prozess "Profil und Konzentration" wird zu intensiven Anpassungsprozessen und damit zu mehr Konfliktpotential führen, in denen kluge Engscheidungen den Raum für angemessenes Veründern und Bewahren abstecken.
Das Seminar führt in Theorie und Praxis des konstuktiven Umgangs mit Konflikten ein. U.a. werden Elemente aus der "Gewaltfreien Kommunikation" nach Marshal Rosenberg und dem Konfliktmanagement nach Friedrich Glasl und Rudi Ballreich in Impulsen und praktischen Übungen erfahrbar gemacht. Wer weiß, wann er nachgeben kann und wann nicht, gewinnt Klarheit für seine Gegenüber und kann mit ihnen gemeinsam "Win-Win-Lösungen" in den Blick nehmen.
Diese Perspektiven werden mit biblischen und theologisch-ethischen Ansätzen für ein gelingendes Miteinanader verbunden.

Termin: 06.-09. September 2021
Ort: RPZ Heilsbronn